Straßenbauarbeiten im Harz bei Thale und Wendefurth

Auf der L 92 zwischen Thale und Timmenrode werden auf einer Länge von zwei Kilometern die Fahrbahnränder neu asphaltiert und Innenkuren ausgepflastert. Das Land Sachsen-Anhalt investiert hier rund 160.000 Euro.

 

Für die erforderlichen Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt voraussichtlich bis zum 30. September voll gesperrt werden. Die Umleitung führt über die L 240 nach Westerhausen und von dort auf die L 85 nach Blankenburg. Dies gilt analog für die Gegenrichtung.

 

Wegen einer Fahrbahnsanierung auf knapp 100 Metern Länge muss auch die L 96 von Wendefurth nach Rübeland bis zum 28. September voll gesperrt werden. Gebaut wird zwischen der B 81 und der Staumauer der Rappodetalsperre. Die Kosten betragen gut 75.000 Euro.

 

Der Verkehr wird über die B 81 nach Amsfeld, dann über die L 94 nach Hüttenrode und von dort über die B 27 nach Rübeland umgeleitet (Gegenrichtung analog). Die Talsperre ist über die L 96 von Rübeland aus erreichbar.

 

Kommentare (0)
Kein LogIn
gif
color_lens
Bitte einloggen oder registrieren, um zu Kommentieren