Wild ausgewichen – Laster legt Bruchlandung hin

Altmarkkreis Salzwedel – Ein 45-Jähriger befuhr am Samstag, 21.11.2020 gegen 3 Uhr mit einem Lkw und Anhänger die B71 von Kakerbeck kommend in Richtung Gardelegen.

Text/Foto: Polizei AK SAW

Nach seinen Angaben gegenüber der Polizei, sei unvermittelt kurz nach der Ortslage Kakerbeck ein Wildschwein über die Fahrbahn gewechselt. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen, erschrak und leitete ein Ausweichmanöver ein. Im weiteren Verlauf kam der gesamte Lastzug nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte schlussendlich im Straßengraben auf die Seite. Dabei wurde ein Leitpfosten der B 71 beschädigt. Der LKW musste anschließend mittels Kran geborgen werden. Die B71 wurde dazu für 2 Stunden gesperrt. Der Fahrer wurde mit viel Glück bei dem Unfall nicht verletzt.

Kommentare (0)

Kein Login
gif
color_lens