Betrunkener mit Haftbefehl

Altmarkkreis Salzwedel – Durch den Sicherheitsdienst der Asylunterkunft in der Lüneburger Straße in Salzwedel wurde am Donnerstag, 20.02.2020 gegen 7:56 Uhr der Polizei eine Person gemeldet, die sich trotz Aufforderung und bestehenden Hausverbotes nicht entfernen wollte.

Vor Ort wurde eine männliche Person (39) angetroffen. 2,64 Promille Atemalkoholwert und eine Sprachbarriere erschwerten den Umgang. Im Gürtel des 39-jährigen steckte zudem griffbereit ein Messer, dass in der weiteren Folge durch die Beamten sichergestellt wurde. Die anschließende Überprüfung zeigte, dass der 39-jährige noch einen Haftbefehl offen hatte. Der Mann wurde die Justizvollzugsanstalt nach Burg verbracht.

Quelle: Polizeirevier AK SAW

Kommentare (0)

Kein Login
gif
color_lens