Bauarbeiten: Ortsdurchfahrt Uenglingen voll gesperrt

Bereits ab Montag (30.03.) wird in Uenglingen (Landkreis Stendal) gebaut und der der grundhafte Ausbau der Ortsdurchfahrt im Zuge der L 15 auf einer Länge von rund 430 Metern fortgesetzt. Die Kosten für diesen zweiten Bauabschnitt belaufen sich auf insgesamt mehr als 2,1 Millionen Euro.

Im Zuge der Straßenertüchtigung werden bei diesem Gemeinschaftsprojekt von Land, Stadt und regionalem Wasserverband auch neue Leitungen und Hausanschlüsse verlegt sowie der Gehweg und die Regenentwässerung neu gebaut.

Für die erforderlichen Arbeiten muss die Ortsdurchfahrt Uenglingen voll gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr wird ab der Schinner Kreuzung über Möringen und die Bundesstraße (B) 188 nach Stendal – sowie in Gegenrichtung – großräumig umgeleitet. Uenglingen ist solange nur über Stendal erreichbar. Die Bushaltestelle im Baubereich wird an den Ersatzstandort Parkallee 10 verlegt.

Ende Oktober dieses Jahres soll der sanierte Abschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Verkehrsministerim Sachsen-Anhalt

Kommentare (0)

Kein Login
gif
color_lens