Brückenneubau bei Wiepke beginnt

Insgesamt werden knapp 1,5 Millionen Euro in den Ersatzneubau     investiert. Die alte Gewölbebrücke aus dem Jahr 1910 weist inzwischen sehr starke Schäden auf, so dass eine Sanierung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit nicht in Frage kommt.

Die neue Einfeld-Plattenbrücke mit einer Stützweite von 7,40 Metern soll künftig auch den parallel zur B 71 geplanten Radweg überführen.

Bis die neue Brücke voraussichtlich Ende November für den Verkehr freigegeben werden kann, muss die B 71 voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wird voraussichtlich erst in zwei Wochen (ab 30.05.)    aktiviert.

Der Verkehr wird dann über das Netz der umliegenden Landesstraßen geführt; aus Richtung Salzwedel über die L 20 nach Klötze und dann über die L 19 wieder zur B 71.

Die Umleitung des aus Richtung Magdeburg kommenden Verkehrs beginnt am Abzweig B 71/L 12, führt von hier über die L 12 nach Kalbe und weiter über die L 21 wieder zur B 71.

Der Bau des Radweges beginnt später, soll aber noch während der Arbeiten an der Brücke abgeschlossen werden, so dass dafür keine gesonderte Sperrung erforderlich sein wird.

Kommentare (0)
Kein LogIn
gif
color_lens
Bitte einloggen oder registrieren, um zu Kommentieren