DAS GROßE ETWAS Hans Aichinger und Matthias Kanter

Infos
sichtbar für:
Öffentlich
Zeit:
10.07.2022 - 06.11.2022 ((GMT+01:00) Berlin)
Standort:
Kunsthaus Salzwedel
Adresse:
Neuperverstraße 18, 29410 Salzwedel (Zeige Karte)
Kategorie:
erstellt von:
Info:
DAS GROßE ETWAS
Hans Aichinger und Matthias Kanter – die Werke der beiden Maler sind im Salzwedeler Kunsthaus in einer Doppelausstellung vom 10.07. bis 06.11.2022 zu sehen. DAS GROßE ETWAS ist die umfangreichste und imposanteste Ausstellung, die das Kunsthaus Salzwedel seit seiner Eröffnung im Jahr 2016 zeigt. Für die befreundeten Künstler Aichinger und Kanter werden die gesamte Ausstellungsetage des Hauses bespielt. Kunstkenner*innen und Interessierte sollten diese außergewöhnliche Exposition nicht verpassen.
Hans Aichinger (geb. 1959 in Leipzig)
Die Attraktion im Bild ist ein Kragen, ein Ohr, der opulente Faltenwurf eines gewöhnlichen zeitgenössischen Textils oder eine leicht manieriert ausgestellte Hand. Hans Aichingers zumeist jugendliche Darsteller sind ausstaffiert mit offenbar bedeutsamen Utensilien und Merkmalen von großartig einfacher Natur. Ihr milde-melancholischer Blick ist auf das Unsichtbare gerichtet. Grandezza verleiht Aichinger malerisch eher nebensächlichen oder simplen Dingen. (Quelle: reitergalleries)
Matthias Kanter (geb. 1968 in Dessau)
Ich kenne keinen anderen Maler, der sich so intensiv mit der Wirkung von Farbe beschäftigt wie er. Bei seiner Beschäftigung mit der Geschichte der Malerei hat er sich auf die Farbe als Bedeutungsträger und als raumbildendes Element im Bildraum konzentriert. Die Erforschung subtiler Farbklänge und das Transportieren von Emotionen allein durch Farbe ist zu seinem zentralen Thema geworden. (Quelle: Martin Mertens)
Öffnungszeiten Di - So 14 - 17 Uhr
Führungen Bitte vorab anmelden unter 03901 3022 777
Derzeit sind keine neuen Feeds verfügbar.